Was sind Fassadengerüste?


Fassadengerüste sind temporäre Konstruktionen, die dazu dienen, höher gelegte Arbeitsplätze wie auf einer Baustelle oder an einem Gebäude hervorzubringen. Durch ihre Hilfe sollen höher gelegte Arbeitsbereiche sicher und flexibel erreichbar sein.


fassadengerüst, lünen, Gerüstbau, Dortmund

Welche Eigenschaften haben die modulare Gerüstsysteme?


Modulare Gerüstsysteme zeichnen sich durch kurze Montagezeiten, deren Belastbarkeit und Sicherheit, ihren Auf- und Abbau sowie ihrer Nutzung aus. Rahmengerüste zielen darauf ab, den Aufbau so schnell wie möglich fertigzustellen, um für Standartanwendungen einsatzbereit zu sein.

Modulgerüste hingegen haben sogenannte Knotenpunkte für den Anschluss von Riegeln, Konsolen und anderen Bauelementen, sodass die Gerüste beliebig zusammengesetzt werden können und somit nicht nur für Standardanwendungen zur Verfügung stehen. Vielmehr bieten Modulgerüste eine hohe Flexibilität sodass sie sich z.B. geometrisch an Statuen/- Kirchtürme anpassen lassen.


Welche Gesetzbestimmungen und Regeln sind bei Aufbau von Gerüstsysteme zu beachten?


Anforderungen hinsichtlich der Gerüstsicherheit, Versteifung, Verankerung und Belastbarkeit für den jeweiligen Aufgabenbereich regulieren Arbeitsschutzgesetze und Normen.

Anschrift

Kochan Gerüstbau GmbH
Brechtenerstr. 2
44536 Lünen

Rechtliches

Impressum Datenschutzerklärung Gesetzliche Bestimmungen

Sonstiges

Kontakt Philosophie Facebook
SHARE TWEET SHARE SHARE